Home-Coaching for "Best Agers" (bzw. die Generation "50plus")

Der Mensch verändert sich permanent und eine einmal getroffene Entscheidung muss somit nicht zwangsläufig für ein ganzes Leben passen.

 

Deshalb muss auch der "Traum von der eigenen Immobilie" nicht bis ans Lebensende gelten.

 

Und gerade Menschen ab 50, 60 oder 70 Jahren spüren diesen eigenen "Unruhestand" und merken, spätestens ab dem Zeitpunkt, zu dem die Kinder aus dem Haus sind, dass das einst so "traute Heim" immer öfter eine Belastung darstellt und eigentlich nicht mehr zu den sich verändernden Lebensumständen passt.

 

Der Wunsch, dass die eigene Immobilie zur jeweiligen Lebenssituation passen soll, ist jedoch gerade für Immobilieneigentümer besonders schwierig, denn hier geht es nicht nur um das eigene Haus, sondern vor allem um Emotionen, jahrzehntelange Erinnerungen, die vertraute Umgebung und soziale Kontakte.

 

Viele Immobilienbesitzer verdrängen daher gerne diesen Gedanken und hoffen, dass die einstige Traum-Immobilie nie zum Albtraum wird, auch wenn Sie immer öfters spüren, dass die Belastung für Pflege und Instandhaltung von Jahr zu Jahr zunimmt.

 

Das rechtzeitige Auseinandersetzen mit der Frage, "Passt meine Immobilie tatsächlich noch zu meiner jetzigen Lebenssituation" lohnt sich jedoch immer!

 

Und zwar nicht nur aus finanzieller Sicht, denn es gibt nichts schlimmeres, als wenn eine Immobilie ad hoc verkauft werden muss, sei es durch eine veränderte Einkommenssituation (z.B. beim Eintritt der Rente) oder durch veränderte Lebensumstände (z.b. Krankheit), in denen eine eigenständige Entscheidung oft nicht mehr möglich ist und dann Kinder oder Verwandte die unliebsame Entscheidung treffen müssen.

 

Wir möchten Ihnen helfen, diese Entscheidung SELBSTBESTIMMT und SELBSTSTÄNDIG zu treffen und DANN zu überlegen, "Wo und wie will ich jetzt leben".